Umweltverträglichkeit

Kupferlackdraht von Elektrisola entspricht den Standards, die in der EU Verordnung 2002/95/EC, RoHS (Restriction of Hazardous Substances), EU Verordnung 2002/96/EC (Waste Electrical and Electronic Equipment) und EU Verordnung 2003/11/EC (Prohibition of PentaBDE & OctaBDE) und REACH (Registration, Evaluation and Authorization of Chemicals) festgelegt sind. Unabhängige Analysen sind für alle durch RoHS geregelten Substanzen erhältlich.

 

RoHS-Bestätigungen aller Werke

Alle Elektrisola-Werke bestätigen, dass ihre Produkte der (RoHS), die in der EU Verordnung 2002/95/EC festgelegt ist, und den anderen zuvor erwähnten Umweltstandards entsprechen.

Die entsprechenden Zertifikate können hier eingesehen oder heruntergeladen werden:

 

Ergebnisse der Laboranalysen für Lacke und Lackdrahttypen

Elektrisola Lackdrahttypen werden regelmäßig von unabhängigen Labors auf den Gehalt von Schadstoffen hin untersucht.  Die Testergebnisse belegen die umweltverträglichen Eigenschaften der Elektrisola Produkte.  

Die Laboranalysen sind aus den Ergebnissen für Leitermaterial und den Ergebnissen für Grundlack und ggf. auch noch einen Decklack oder Backlack zusammenzusetzen.

Leiter:

Grundlack:

Decklack:

Backlack:

 

REACH-Bestätigungen aller Werke

Obwohl Lackdraht nicht unter REACH, der Regulierung von Chemikalien und deren sicherem Gebrauch durch die Europäische Union, registriert werden muss, bestätigen alle Elektrisola Werke, dass ihre Lackdraht Produkte weniger als 0.1% der von ECHA (European Chemical Agency) veröffentlichten Liste Substances of Very High Concern (SVHC) enthalten.

Die entsprechenden Bestätigungen können hier eingesehen oder heruntergeladen werden: